www.bigplay.ch
Suchen
Legends - Defensive Backs
John Lynch
Safety
1993-2003 Tampa Bay Buccaneers, 2004-2007 Denver Broncos
*25. September 1971, Hinsdale, Illinois
College: Stanford
Hall of Fame-Mitglied seit 2021
John Lynch war 1993 von den Tampa Bay Buccaneers in der dritten Runde des Drafts verpflichtet worden. Der Absolvent von der Stanford University stiess damals zu einem Team, welches regelmässig am Tabellenende landete. Erst mit der Ankunft von Head Coach Tony Dungy wendete sich das Blatt in Westflorida: 1996 erzielten die Buccaneers zum ersten Mal nach 16 Jahren wieder mehr Siege als Niederlagen und qualifizierten sich für die Playoffs. Lynch seinerseits wurde zum ersten Mal in die Pro Bowl gewählt.

Die von Defensive Coordinator Lane Kiffin gecoachte und von Spieler wie Defensive Tackle Warren Sapp, Linebacker Derrick Brooks, Cornerback Ronde Barber und Safety John Lynch angeführte Defense setzte in den folgenden Jahren den Standard für Verteidigungen in der NFL, gilt auch heute noch als eine der besten Defenses der NFL-Geschichte. Jedes Jahr erreichten die Buccaneers die Playoffs, scheiterten dort aber an ihren Konkurrenten. Der grosse Coup gelang erst 2002 unter dem neuen Head Coach Jon Gruden: In Super Bowl XXXVII besiegten die Buccaneers die Oakland Raiders klipp und klar.

Nach der Saison 2004 entliessen die Bucs John Lynch aus finanziellen Gründen. Der Safety fand bei den Denver Broncos eine neue Heimat, mit denen er 2005 nochmals bis ins AFC Championship Game vorstiess. In vier Jahren in Denver wurde er viermal in die Pro Bowl gewählt, neun Mal während seiner Karriere insgesamt. Nach Auslaufen seines Vertrages in Denver absolvierte Lynch 2008 noch ein Trainingscamp mit den New England Patriots, entschied sich dann aber doch für den Rücktritt.

John Lynch absolvierte 224 Spiele in der Regular Season und erzielte während seiner Karriere 1'277 Tackles, 13 Sacks und 26 Interceptions. Insbesondere in den Playoffs lief er jeweils zur Höchstform auf und galt als einer der am härtesten arbeitenden Spieler seiner Generation. 2021 wurde er in die Hall of Fame gewählt.

Nach seiner Spielerkarriere heuerte John Lynch als Kommentator beim Fernsehsender FOX an und erhielt für seine Arbeit gute Noten. 2017 kehrte er überraschend in die NFL zurück und wurde General Manager bei den San Francisco 49ers. Auch hier zeigte seine Arbeit schnell Früchte: Nach der Saison 2019 erreichten die 49ers die Super Bowl LIV, wo man sich allerdings den Kansas City Chiefs geschlagen geben musste.
John Lynch
John Lynch
von Stefan Feldmann - 
Montag, 5. Juli 2021