www.bigplay.ch
Suchen
Legends - Linebackers
Chuck Howley
Linebacker
1958-1959 Chicago Bears, 1961-1973 Dallas Cowboys
*28. Juni 1936, Wheeling, West Virginia
College: West Virginia
Hall of Fame-Mitglied seit 2023
Die Karriere von Chuck Howley schien zu Ende zu sein, bevor sie richtig begonnen hatte: Der Linebacker von der University of West Virginia, war 1958 in der ersten Runde des Drafts von den Chicago Bears verpflichtet worden. Doch nach nur einer Saison zog er sich im Trainingslager 1959 eine Knieverletzung zu, die so schwer war, dass er seinen Rücktritt erklärte und in seine Heimatstadt zurückkehrte und eine Stelle als Tankwart annahm.

Doch 1961 kehrte Chuck Howley in die NFL zurück, diesmal zu den Dallas Cowboys, die seine Rechte von den Bears erworben hatten. Sie sollten den Entscheid nicht bereuen: Während den nächsten 13 Jahren war der Outside Linebacker nicht aus der Verteidigung der Texaner wegzudenken, verpasste nur eine Handvoll von Spielen mit kleineren Verletzungen. Total bestritt er 176 NFL-Spiele, darunter elf Playoff-Spiele, zwei Championship Games und zwei Super Bowls.

In der Super Bowl V sorgte Chuck Howley für eine Premiere: Die Cowboys verloren zwar das Endspiel gegen die Baltimore Colts, Howley fing dabei aber für sein Team zwei Interceptions. Und so wurde er als erster Verteidiger zum wertvollsten Spieler einer Super Bowl gewählt und ist bis heute der einzige Spieler des Verliererteams, der die MVP-Auszeichnung erhielt. Ein Jahr später standen die Cowboys erneut im Endspiel und blieben in der Super Bowl VI gegen die Miami Dolphins siegreich. Dabei fing Howley erneut eine Interception.

Seine Karriere beendet dann doch ein Knieverletzung: Diese erlitt er in einer Partie gegen die Washington Redskins spät in der Saison 1972 ein. 1973 konnte er nur noch eine Partie bestreiten, bevor er seine Karriere beendete. In dieser hatte er 25 Interceptions gefangen, 26 Sacks erzielt und 18 Fumbles gesichert. Er wurde sechsmal in die Pro Bowl berufen.

Auf die ultimative Würdigung musste er lange warten: 45 Jahre nachdem er zum ersten Mal in die Hall of Fame wählbar war, wurde er 2023 schliesslich doch noch in die Hall of Fame aufgenommen.
Chuck Howley
Chuck Howley
von Stefan Feldmann - 
Montag, 19. Juni 2023