www.bigplay.ch
Suchen
Legends - Linebackers
DeMarcus Ware
Linebacker
2005-2013 Dallas Cowboys, 2014-2016 Denver Broncos
+31. Juli 1982, Auburn, Alabama
College: Troy
Hall of Fame-Mitglied seit 2023
DeMarcus Ware machte bereits auf der College-Stufe auf sich aufmerksam: An der kleinen Troy University in Alabama war er Teil einer Defensive Line, zu der auch Osi Umenyiora gehörte, der später ebenfalls in der NFL seine Spuren hinterlassen sollte. Gemeinsam gingen die beiden Defensive Ends auf Quarterback-Jagd und das sehr erfolgreich: Ware beendete seine College-Karriere mit 27,5 Sacks und 55 Tackles für Raumverlust und wurde mit dem Hendricks-Award als bester College-Defensive End ausgezeichnet.

Die Dallas Cowboys nutzten ihren Pick in der ersten Rund des Drafts von 2005 um DeMarcus Ware nach Dallas zu holen. Da die Cowboys unter Head Coach Bill Parcells zu einer 3-4-Defense wechselten, wurde der Defensive End zum Outside Linebacker umgeschult. Ein Wechsel, den Ware mit Bravour schaffte: Als Rookie lief er in allen 16 Spielen als Starter auf und war mit acht Sacks der beste Spieler seines Teams in dieser Kategorie. Es war der Beginn einer Serie von acht Saisons in Folge, in denen er jeweils der beste Quarterback-Jäger der Cowboys war. In der Saison 2013 stellte er schliesslich mit 117 Sacks einen neuen Career-Teamrekord auf.

Aus Salärgründen entliessen die Cowboys DeMarcus Ware nach der Saison 2013 und die Denver Broncos holten ihn in die Rocky Mountains. Und dort erzielte er dann auch seinen grössten Erfolg: Mit den Broncos erreichte er die Super Bowl L gegen die Carolina Panthers. Und es war dabei vor allem der starken, von DeMarcus Ware und Linebacker-Kollege Von Miller angeführten Defense zu verdanken, dass die Broncos im Endspiel siegreich blieben. Ware selber trug dabei zwei Sacks zum Triumph bei.

Nach der Saison 2016 erklärte DeMarcus Ware etwas überraschend seinen Rücktritt. In zwölf Saisons wurde er neunmal in die Pro Bowl berufen, 2008 wurde er zum Defensive Player des Jahres und 2010 ins All-Decade-Team für die 2000er Jahre gewählt. Mit 138,5 Sacks stand er zum Zeitpunkt seines Rücktritts an achter Stelle der ewigen Bestenliste. Zweimal war er während einer Saison der erfolgreichste Quarterback-Jäger der Liga. Zudem hat er 35 Fumbles forciert und drei Interceptions gefangen. 2023 erfolgte schliesslich seine Wahl in die Hall of Fame.
DeMarcus Ware
DeMarcus Ware
von Stefan Feldmann - 
Donnerstag, 6. Juli 2023